Matthias-Grünewald-Gymnasium Würzburg
mit staatlichem Internat und Tagesinternat
Träger: Freistaat Bayern

Erster Preis auf BUNDESEBENE im Wettbewerb "Jugend musiziert"

Philipp Hubert - erster Preis auf BUNDESEBENE im Wettbewerb "Jugend musiziert" mit dem Instrument KLAVIER!
Weiterlesen

Erster Platz beim 7. Deutschen Ensemblewettbewerb

Eva Roßmann und Fabienne Jesberger haben bei dem 7. Deutschen Ensemblewettbewerb in der Kategorie Akkordeon-Duo den 1. Platz erspielt.
Weiterlesen

Wichtige Termine und Informationen

Informationen zur Anmeldung gibt es unter folgender Sondernummer MGG aktuell - Eine Schule stellt sich vor

MGG Schulflyer

Der neue MGG Schulflyer steht als Download zur Verfügung.

Musikfest der unterfränkischen Gymnasien

Musikfest der unterfränkischen Gymnasien

1.Halbjahr: Robotik

  • Wie arbeitet man an einem Projekt?
  • Wie arbeitet man in einem Team?
  • Wofür werden Roboter eingesetzt?
  • Wie baut man einen Roboter?
  • Wie bringt man einem Roboter bei, Aufgaben zu erfüllen?

Im Rahmen der Junior Ingenieur Akademie kamen 13 motivierte Schülerinnen und Schüler der Klasse 8n zusammen, um sich mit diesen Fragen auseinander zu setzen, um mehr über Robotik zu erfahren.

Die zu Beginn gebildeten Teams bauten zunächst einfache Robotermodelle. Dafür wurden verschiedene Aufgaben gestellt, z. B. einen Aufzug, einen Ventilator, einen Mixer und ein Auto, das einen Berg hochfahren kann. Dies alles erfolgte zunächst ohne EV3-Lego-Roboter.

Ziel war die Anwendung der physikalischen Kenntnisse, z.B. Räder und Achsen, Reibung, Voraussagen und Messen, Umlenkrollen, Zahnräder, Kräfte, erneuerbare Energien, Hebel, usw. sowie Grundsätze zu Testversuchen und Produktsicherheit.

Nach einer Einführung in die Grundlagen der Programmierung mit der EV3-Software machten sich die Schüler Gedanken über „selbstfahrende Autos“, die sie anschließend zusammenbauten und so programmierten, dass sie fahren, wenden, ein Hindernis erkennen und umfahren, entlang einer Linie fahren usw.

Heutzutage werden Roboter in der Industrie, Medizin, Weltraumforschung und auch immer häufiger im Haushalt eingesetzt. Als letzte Aufgabe sollten sich die Gruppen für einen Bereich entscheiden und einen Roboter entwerfen, bauen und präsentieren. So entstanden Wischroboter, Kehrroboter und Erkundungsroboter für die Weltraumforschung.

                                                                                                                                                                           A. Rust